Liebe Frauen, Männer und Familien,

 

aufgrund unverhältnismäßig hoher Versicherungszahlungen sehe ich mich leider gezwungen, das Anbieten meiner Dienste einzustellen.

Ich bedaure dies sehr!

 

Ich wünsche Euch von Herzen alles erdenklich Gute!

Franziska

ich gehe mit dir durch dick und dünn!

Ergänzende emotionale Unterstützung in Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett


 

"Ich war „alleinschwanger“ und habe meine langjährige Freundin Franzi daher gefragt, ob sie mich bei der Geburt begleiten würde. Ohne zu zögern sagte sie ja. Schon während der gesamten Schwangerschaft stand sie mir mit Rat und Tat zur Seite, wobei sie immer wusste, wo ihre Kompetenzen aufhörten und das dann auch sagte. Während der Geburt half sie mir indem sie mir Wasser holte, sich mit mir unterhielt und mit mir lachte, mir geduldig alles noch einmal erzählte, was kurz vorher mit der Hebamme besprochen wurde, weil ich mir nichts mehr merken konnte, mit meiner Familie kommunizierte, bei mir war, wenn ich sie brauchte und sich zurückzog, wenn ich Ruhe brauchte. Sehr unaufdringlich und mitfühlend, aber ohne Mitleid – ein wichtiger Unterschied, war sie einfach für mich da. (...)"

S. B. (Osnabrück)


 

Der oben genannte Bericht von meiner lieben Freundin spiegelt das wieder, was ich Euch gerne anbieten möchte: zusätzlich zur Hebammenhilfe möchte ich euch eine ergänzende emotionale (und manchmal auch ganz praktische) Unterstützung bieten.

 

Es sind doch oft die ganz banalen Dinge, die einen etwas leichter durchs Leben gehen lassen: etwas zu Trinken, wenn man Durst hat, warme Füße, wenn einem kalt ist, ein Stückchen Traubenzucker, wenn man sich ganz schwach fühlt, Zusammenhänge verstehen, nicht alleine sein, eine Hand zum Festhalten, jemanden, der das Auto für einen parkt und schon mal die Chipkarte bereithält... Ob mit oder ohne Partner, Erst- oder Mehrgebährende, ängstlich und unsicher, mit guten oder mit schlechten Erfahrungen - ich begleite Euch in der Situation, in der Ihr Euch befindet. Eine spannende aber auch aufreibende Zeit, die mit vielen Fragen und Sorgen, Wünschen und Bedenken einhergeht, und in der ihr euch vielleicht eine zusätzliche "Kraft" an eurer Seite wünscht, damit ihr euch sicherer fühlt.

 

Ich möchte unterstreichen, dass ich NICHT medizinisch arbeite und mich in keinster Weise in die großartige Arbeit von geburtshilflichem Fachpersonal einmische. Meine Unterstützung ist rein emotional und hat keinen Einfluss auf die medizinischen Tätigkeiten von Geburtshelferinnen und Geburtshelfern.

 

Herzlich

Franziska